Zeremonienleiter Login

Gratis Eintrag mit Foto!

Anmelden

FAQ FREIE TRAUUNG

Hier finden Sie über 500 freie Theologen, freie Redner, Hochzeitsredner und Ritualbegleiter für die Planung und Durchführung Ihrer freien Trauung.

Hier finden Sie alle Antworten auf Fragen über die verschiedenen Arten von Zeremonienleitern und der freien Trauung,

                                                                        >> zur Auswahl der Zeremonienleiter für Trauungen

WAS SIND:
 
  Freie Theologen
   Hochzeitsredner
   Freie Redner
   Ritualbegleiter & Ritualleiter

ANTWORTEN AUF FRAGEN ZUR FREIEN TRAUUNG
   Allgemeine Fragen
   Standesamt
   Religion, Glaube, Konfession, Kirche
   Rechtliche Fragen
>Planung, Inhalt, Kosten


FREIE TRAUUNG - PLANUNG, INHALT, KOSTEN

Kann die standesamtliche Trauung Teil einer freien Trauung sein?
Was braucht man für eine freie Trauung?
Wie sieht der Ablauf einer freien Trauung aus?
Können religiöse Texte Teil der Zeremonie sein?
Können religiöse Rituale Teil der Zeremonie sein?
Welche Möglichkeiten gibt es für die musikalische Gestaltung?
Muss man Abgaben für die gespielte Musik zahlen?
Wie wird eine freie Trauung geplant?
Können mehrere Personen mit einander frei getraut werden?
Wie oft kann man sich frei trauen lassen?
Kann man sich selbst heiraten?
Kann man sich mit einem Tier frei trauen lassen?
Muss man für die Musik bei der freien Trauung AKM/Gema Abgaben bezahlen?


                                                                        
>> zur Auswahl der Zeremonienleiter für Trauungen


 


Kann die standesamtliche Trauung Teil einer freien Trauung sein?
Die rechtsgültige Trauung durch einen Standesbeamten kann Teil einer freien Trauung sein. Ob und unter welchen Bedingungen Standesbeamte die standesamtliche Tarauung als Teil einer freien Trauung durchführen, ist von Ort zu Ort verschieden und kann am jeweiligen Standesamt und zuständigen Standesbeamten erfragt werden.

                                                                                                                  zurück zur Auswahl

Was braucht man für eine freie Trauung?
Für eine freie Trauung müssen zumindest Ort, Datum, Uhrzeit und ein Zeremonienleiter bestimmt werden. Alles Weitere können sie frei Bestimmen und hinzufügen. Jeder Zeremonienleiter hilft Ihnen gerne bei der Planung und Ausarbeitung der Zeremonie. Besprechen Sie mit ihm/ihr alle Ihre Wünsche. Gerne bringen Zeremonienleiter auch Ihre ganze Erfahrung in die Planung Ihrer Traumhochzeit ein und wissen wie alle Wünsche in einer Trauungszeremonie umgesetzt werden können.

Wie sieht der Ablauf einer freien Trauung aus?
Generell gibt es keinen festgelegten Ablauf. Die Zeremonie kann völlig ausserhalb jeder Norm liegen und eigens für Sie neu erstellt und geplant werden. Viele Paare orientieren sich gerne am klassischen Ablauf einer Hochzeitszeremonie und gestalten ihn nach ihren eigenen Vorstellungen um.
Hier der Rahmen eines klassischen Ablaufes:
EINZUG mit Musik
ANSPRACHE
Fürbitten bzw. Wünsche von Freunden und Familienmitgliedern
Gedicht, Lesung
Treuegelöbnis, Liebesbekenntnis
TRAUVERSPRECHEN
RINGTAUSCH
Hochzeitsrituale: Anzünden der Traukerze, Luftballone oder Tauben steigen lassen, Sand zusammenleeren, …
Trauungsurkunde unterschreiben
KUSS
AUSZUG mit Musik

Können religiöse Texte Teil der Zeremonie sein?
Ja, in einer freien Trauung ist jeder religiöse Text erlaubt. Ihre Wünsche, Ihre Überzeugung, Ihr Glaube sollten Teil der Trauungszeremonie sein und deshalb auch alle Elemente Ihre Individualität und Lebensphilosophie. Religiöse und auch andere, vielleicht bekannte, Texte sind eine geeignete Möglichkeit den eigenen Glauben und Überzeugungen darzustellen..

                                                                                                                  zurück zur Auswahl

Können religiöse Rituale Teil der Zeremonie sein?
Ja. Heiraten selbst ist ein Ritual, das in vielen Religionen praktiziert wird. Auch findet man viele Rituale einer Trauungszeremonie, die in ähnlicher oder gleicher Form praktiziert werden, in den Zeremonien verschiedener Religionen wieder. In der freien Trauung ist jedes Ritual erlaubt das für Sie wichtig ist um die Verbindung die Sie eingehen zu zelebrieren.

Welche Möglichkeiten gibt es für die musikalische Gestaltung?
Musik macht Stimmung und ist deshalb für viele ein wichtiger Teil der Zeremonie. Ein Streichquartett, A-cappella-Gesang, eine CD, ein DJ und vieles mehr kann bei der Zeremonie eingesetzt werden. Meist wird Musik zum Einzug und Auszug verwendet, aber auch als Untermalung für verschiedene Rituale (Urkunde unterschreiben,...) oder wenn eine Geschichte oder ein Gedicht vorgetragen wird. Lassen Sie die Lieder spielen mit denen Sie Ihre freie Trauung in Zukunft verbinden wollen wenn Sie sie hören.

Muss man Abgaben für die gespielte Musik zahlen?
Nein. Da die Musik im privaten Rahmen verwendet wird, müssen keine Abgaben an AKM bzw. GEMA gezahlt werden. Wenn Sie CDs verwenden möchten spielen Sie ohne Einschränkung Lieder Ihre Lieblingsmusiker und Interpreten.

                                                                                                                  zurück zur Auswahl

Wie wird eine freie Trauung geplant?
Die Planung einer freien Trauung kann nicht generell festgelegt werden. Einige Punkte sind jedoch oft Bestandteil der Planung:
persönliche(s) Treffen mit dem Zeremonienleiter
Wünsche des Paares besprechen
Inhalt der Rede(n) absprechen
Rituale festlegen
Musik auswählen
Einbindung von Familie und Freunden abklären
Ablauf der Zeremonie festlegen
                                                                                                                 
zurück zur Auswahl